« | Main | »

BUSINESS AS USUAL
Kann ich an ihren Tisch sitzen?
frage ich den Herrn im Starbucks Café. Klar, nehmen sie Platz. Ich setze mich hin und stelle meinen Café ab. Der Sitznachbar wählt grad eine Nummer auf seinem Mobiltelefon.
So etwa 99.99 US Dollar schätze ich
Billig und laut. "Alcatraz, seine Tätowierung am Hals passt dazu. Er blättert durch einen Stapel zerknitterter Papiere. Sie sind übersäht mit fettigen Flecken und am Rand eingerissen.

Business_as_usual.jpgEine Kuh muss sie gekaut haben
Seine offene Nylon Mappe steht unter dem Tisch. Gefüllt mit weiteren Papieren. Er beendet grad seinen Anruf, "Also, ich rufe nächste Woche an". Dann schaut er hinüber zum Nachbar.
Da sitzt er, sein Kollege
Der muss die gleiche Kuh kennen. Sie hat auch seine
Papiere durchgesehen.
Es sind wahre Kunstwerke
Randvoll mit Lettern bekritzelt. Weisser Raum findet man nur in wenigen Vokalen. Alles andere überlappt sich.
Wer sind sie?
Mein Gegenüber könnte ein Boxpromoter sein. Schwarze, pomadisierte Haare, nach hinten gekämmt. Tätowierung am Nacken, Grau-grüne Zähne, viel Schwarz unter den Fingernägeln. Offenes Hemd über den Jeans.
Die Schuhe?
Eine Beleidigung für die Schuhwelt. Die Socken sind noch in der Wäscherei.
Sein Kollege am anderen Tisch?
Müsste ein Boxer sein. Etwas vergilbt, also ein ehemaliger. Sein grauer Trainingsanzug ist eine Nummer zu gross. Wahrscheinlich waren es auch seine Gegner.
Also kein Champion
Beide sind auch nicht erfolgreich. Sie rufen immer zur falschen Zeit an. Das sind ihre eigenen Worte, "Also dann, nächste Woche" und "Kann er mir zurückrufen" oder etwa so, "In den Ferien?, aber auch "Ah, beim Lunch" oder so, Was, nicht mehr in der Firma?", wie auch so, "Wann ist er wieder erreichbar?" Und viel ähnliches.
Sie haben kein zuhause,
keine Firma, kein Büro, keine Kunden und keinen Verdienst. Starbucks ist ihre Welt. Tagsüber, nachts schmieden sie ihre Business Pläne im Obdachlosenheim.


Das ist Amerika
Man lässt jeden leben wie es ihm gefällt. Passieren kann ja nichts. Die Welt ist ja schon längst bankrott.

Hinterlasse einen Kommentar

The four Swiss

Neue Einträge

Powered by
Movable Type 6.3